Amnesty Münster zu Gast in Berlin.

AI Berlin

Oktober 2014.

Auf Einladung Christoph Strässers (Beauftragter der Bundesregierung für Menschenrechtspolitik und Humanitäre Hilfe im Auswärtigen Amt) hin sind Vertreter von Amnesty International Münster nach Berlin gefahren, um sich dort über aktuelle Menschenrechtsthemen auszutauschen. Als Teil der Fahrt besuchten sie den Bundestag und das Auswärtige Amt. Außerdem trafen sie Christoph Strässer selbst und diskutierten mit ihm über die aktuelle Lage an der türkisch-syrischen Grenze. Ein weiterer Punkt war der Austausch mit Manuela Roßbach von „Aktion Deutschland hilft“ über die humanitäre Arbeit deutscher Hilfsorganisationen.

Die Tage in Berlin boten viele spannende Möglichkeiten zum Austausch mit anderen Initiativen und politisch Engagierten. Die Fahrt hat einen interessanten Einblick in die Menschenrechtsarbeit auf internationaler Ebene gegeben.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *