Amnesty International Briefmarathon: Briefrekord und Eindrücke

Der 24-Stunden-Plus-Stand der Münsteraner Hochschulgruppe von Amnesty International war dieses Jahr wieder ein voller Erfolg. Insgesamt wurden 2585 Briefe an diverse Einzelfälle beispielsweise in der Türkei, Indonesien und der Mongolei verfasst.

Zu ihren Eindrücken habe ich stellvertretend Anika befragt. Als insgesamt gut geplante Aktion und trotz des Regens am Samstag waren wir in der Lage, 900 Briefe mehr als noch im letzten Jahr zu versenden. Positiv hob sie ebenfalls die Stimmung und die Zusammenarbeit am Stand hervor, die trotz der hohen Anzahl von Fällen erfolgreich verlaufen ist. Ein besonderen Moment konnte sie als Lehramtsstudentin erleben, als zwei Oberstufenschüler durch Motivation eines Lehrers selbst zum Stand kamen um jeden Fall einzeln zu unterstützen. Insgesamt blickt Anika positiv auf die Zeit am Stand zurück und glaubt, das jeder Involvierte etwas positives mitnehmen konnte.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *