Worte der Freiheit – Tatwort Poetry Slam meets Amnesty International

 

14991455_1539369709422955_4018967715726754536_o

Tatwort in gewohnter Topqualität, dieses Mal mit einem frischen gelben Anstrich!

Die Amnesty International Hochschulgruppe lädt zusammen mit dem TatWort Slam am 19. Dezember zu einer Sonderausgabe des wohl bekanntesten und größten Poetry Slam Münsters im Cuba Nova ein. Weitläufig bekannte Stars der Szene und regionale Newcomer widmen sich wortakrobatisch und kreativ menschenrechtsrelevanten Themen wie Pressefreiheit, Integration oder Kinderrechten.

Tickets könnt ihr hier bekommen: http://www.tatwortimnetz.de/  AK: 7,- // VVK: 5,-

WANN: 19.12.16 Beginn: 20 Uhr WO: Cuba Nova Münster

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Amnesty International Briefmarathon: 24 Stunden-Plus-Stand

15055666_1169531873133225_4041674091834347337_n

Zum 68. Geburtstag der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte veranstaltet Amnesty International auch diesen Dezember wie in jedem Jahr einen weltweiten Briefmarathon. Im Rahmen dessen drücken hunderttausende Menschen aus allen Regionen der Welt denen, die unter Menschenrechtsverletzungen wie Folter oder ungerechtfertigter Inhaftierung leiden, ihre Solidität aus und üben gleichzeitig Druck auf jene aus, die die Menschenrechte missachten.
Im letzten Jahr wurden weltweit beinahe vier Millionen und allein aus Deutschland mehr als 255.000 Appelle und Solidaritätsschreiben verschickt. Die Aktion verdeutlicht jedes Mal aufs Neue die enorme Kraft der Amnesty-Bewegung: Die Briefe zeigen den Betroffenen und ihren Familien, dass sie nicht allein sind, und sie setzen MenschenrechtsverletzerInnen weltweit unter Druck.

Nach dem großen Erfolg der 24 stündigen Stand-Aktion im letzten Jahr beteiligt sich die Münsteraner Hochschulgruppe dieses Jahr noch intensiver und vor allem noch länger am weltweiten Amnesty International-Briefmarathon zum internationalen Tag der Menschenrechte: mit einem 24-Stunden-Plus-Stand.

Von 18 Uhr am 09. Dezember bis 21 Uhr tief in den Samstagabend hinein am 10. Dezember werden wir durchgängig an einem Stand an der Überwasserkirche Unterschriften für verschiedene Amnesty-Einzelfälle sammeln. Begleitet wird die Aktion von einem bunten Rahmenprogramm inklusive Glühwein, musikalischen Gästen und dem Besuch des Amnesty-Weihnachtsmanns.

Kommt vorbei, denn nur gemeinsam können wir etwas bewirken: Jeder Brief kann Trost spenden! Jeder Brief kann Leben retten! Jeder Brief zählt!

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Gegen Rassismus und Hate Crimes

Die Hochschulgruppe bedankt sich für 247 Unterschriften gegen rassistische Gewalt und Spenden in Höhe von 82,47 Euro. Vergangenen Samstag haben Aktivisten und Aktivistinnen der Hochschulgruppe den Tag in der Stubengasse verbracht. Dort haben wir unsere Schilder aufgestellt und mit den Passanten und Passantinnen über zunehmende rassistische Gewalt und rassistische Strukturen in Deutschland gesprochen. Wir freuen uns über den Zuspruch und die Unterstützung, die wir von vielen Münsteranern und Münsteranerinnen dafür erhalten haben.

Hate Crimes und institutioneller Rassismus sind leider weiterhin und immer mehr gegenwärtige Probleme – auch in unserer Gesellschaft, auch in unserer Region. Im Jahr 2015 verzeichneten die Behörden 1.031 rassistisch motivierte Straftaten gegen Flüchtlingsunterkünfte. Im ersten Jahresdrittel 2016 allein meldeten die Behörden schon 347 weitere solcher Straftaten. Bei solchen Hate Crimes handelt es sich um Verbrechen, die motiviert durch Hass und ideologischen Rassismus verübt werden. Sie richten sich gegen Geflüchtete, People of Color, schwarze Menschen, Menschen anderer Religionen und sexueller Orientierungen.

Dank der Teilnehmenden konnten wir 247 Unterschriften sammeln, mit deren Hilfe wir an der Situation in Deutschland etwas verändern können. Trotz der Kälte standen wir den ganzen Tag für Fragen und Gespräche zur Verfügung und konnten spannende Dialoge führen und motivierende Begegnungen machen.

Ein weiteres Mal gelang es uns mit der Hilfe der Münsteraner und Münsteranerinnen ein Zeichen gegen Rassismus setzen!

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Dolmetscher*innen Infotreffen der Amnesty Asylgruppe Münster

banner_asyl

Freitag, 25.11.2016 um 18:30 im Gesundheitshaus (Gasselstiege 13, 48159 Münster, 1. Stock)

Möchtest du dich im Asyl- und Flüchtlingsbereich ehrenamtlich engagieren? Sprichst du noch eine andere Sprache?
Dann hilf uns als Dolmetscher*in bei Beratungsgesprächen, Vorträgen und Recherche.

Wir würden uns freuen dich bei einem gemütlichen Treffen kennen zu lernen.

Kontakt: amnesty-asylgruppe@muenster.de

Veröffentlicht unter Allgemein, asylgruppe-1314 | Hinterlasse einen Kommentar

Rassismus stoppen: Öffentliche Aktion gegen Rassismus und Hate Crimes

 ai_logo_rassismus

Am 12.11.16 werden sich die Aktivist*innen der Amnesty International HSG in der Stubengasse gegen rassistische Gewalt, Diskriminierung und sogenannte Hate Crimes in Deutschland einsetzen. Wir wollen auf die zunehmende Gefahr von Rassismus für unsere offene Gesellschaft hinweisen.

Bei Hate Crimes handelt es sich um Verbrechen, die motiviert durch Hass und ideologischen Rassismus verübt werden. Sie richten sich gegen Geflüchtete, People of Color, schwarze Menschen, Menschen anderer Religionen und  sexueller Orientierung. Im Juni 2016 startete Amnesty International eine nationale Kampagne gegen rassistische Gewalt. Im Zuge dieser Kampagne und dem zu Grunde liegenden Bericht des Internationalen Sekretariats von Amnesty über rassistische Gewalt in Deutschland entschloss sich die HSG im kommenden Semester, intensiver zum Thema Rassismus und hassmotivierten Verbrechen zu arbeiten.

Im Jahr 2015 verzeichneten die Behörden 1.031 rassistisch motivierte Straftaten gegen Flüchtlingsunterkünfte. Im ersten Jahresdrittel 2016 allein meldeten die Behörden schon 347 weitere solcher Straftaten. Die Amadeu-Antonio-Stiftung meldete 2015 ganze 1.082 Gewaltangriffe. Aktuell werden Brandanschläge, Angriffe und Einschüchterungen immer Gegenwärtiger, auch in unserer Region!

Wir wollen in einer demokratischen und freien Gesellschaft leben, in der Diskriminierung und rassistische Gewalt keinen Platz finden. Kein Mensch sollte in Angst vor Angriffen leben müssen.
Kommt vorbei und helft uns gegen Rassismus und Hassmotivierte Gewalt in Deutschland einzustehen.

WANN: 12.11.2016, ab 11 Uhr
WO: Stubengasse in der Münsteraner Innenstadt

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar